unsere Gottesdienste zum Nachhören und Nachlesen

EXAUDI – 6. Sonntag in der Osterzeit

 

fliegende Gänse
Bildrechte: pexels.com

Wir sollen wieder lernen zu fliegen, liebe Gemeinde.
Fliegen, weil Gottes Wort den nötigen Schwung gibt.
Fliegen weil wir uns selbst leicht nehmen, auch mit unseren Fehlern und Unzulänglichkeiten.
Fliegen, weil es einfach schön ist, in Gottes Hand zu sein und von ihm getragen zu werden.

Hören Sie den Podcast und lesen Sie den Begleittext!
Oder kommen Sie am Sonntag um 9:30 oder um 10:15 in der Friedenskirche vorbei!
Aufgrund des begrenzten Platzes ist eine Voranmeldung unter 06022 9158 oder pfarramt.obernburg@elkb.de hilfreich!

 

 

 

 

CHRISTI HIMMELFAHRT – 40 Tage nach dem Osterfest

Christi Himmerlfahrt - Wolken
Bildrechte: Stefan Meyer

Der Himmel erzählt viele Geschichten.
Von unendlicher Weite und von Sehnsucht, von Abschied und von Neubeginn.
Herzlich Willkommen an Christi Himmelfahrt!

Christus spricht:
„Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen.“ (Johannes 12,32)

Hören Sie den Podcast und lesen Sie den Begleittext!
Oder kommen Sie morgen um 9:30 und 10:15 in der Friedenskirche vorbei!
Aufgrund des begrenzten Platzes ist eine Voranmeldung
unter 06022 9158 oder pfarramt.obernburg@elkb.de hilfreich!

 

 

 

ROGATE – 5. Sonntag in der Osterzeit (17.05.2020)

 

„Rogate“ heißt der heutige Sonntag mit seinem alten lateinischen Namen – auf Deutsch: Betet.
Wie wir heute beten können?! – darum geht es, und im Mittelpunkt steht das Gebet, das Jesus uns selbst zu beten gelehrt hat. Als Zusage und Ermutigung passt dazu der Wochenspruch aus Psalm 66,20:

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.

Feiern Sie diesen Gottesdienst gemeinsam mit uns in der Obernburger Friedenskirche oder zuhause mit dem Podcast und einem Begleittext.

 

 

 

 

 

4. Sonntag der Osterzeit – Kantate

Orgel in der Friedenskirche
Bildrechte: Dr. Ullrich Wachsmann

Wo der Name Gottes besungen wird, da ist er gegenwärtig.
Ob wir gemeinsam singen oder einfach für uns allein, ob wir mitsummen oder den Gesang tragen.

GOTT IST DA!

Herzliche Einladung, den Kantatengottesdienst auf Podcast und mit Begleittext mitzufeiern.

 

 

 

 

3. Sonntag der Osterzeit – Jubilate

Weinstock und die Reben
Bildrechte: pixabay.com

Der Osterjubel geht um die Welt. Heute, am Sonntag Jubilate, denken wir an die Freude über die Auferstehung und an das neue Leben, das Gott für uns geschaffen hat.

Unter anderen Umständen hätten wir heute, jetzt, die Konfirmation gefeiert. Das hätte sehr gut gepasst! In dem kurzen Predigtgedanken geht es daher um die Frage, wie wir mit Gott in Verbindung bleiben können.

Denn im Johannesevangelium heißt es:

„Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht.“ (Johannes 15,5)

 

Hören Sie den Podcast zu diesem Sonntag und drucken Sie sich ggf. den Begleittext dazu aus.

 

 

 

 

2. Sonntag der Osterzeit

Schaf Hirte
Bildrechte: pixabay.com

 

Schaf des guten Hirten
Bildrechte: Jörg Fecher

 

Der Gottesdienst zum 2. Sonntag der Osterzeit von Lektorin Dr. Ursula Wachsmann
zum Hören und Lesen:

 

 

 

 

Und hier wieder ein Familiengottesdienst zum 2. Sonntag der Osterzeit von Familie Fecher:

 

 

weißer Sonntag

 

Lätare

Fürbitten zum Lätare-Sonntag

 

 

Ostermontag

Ostermontag
Bildrechte: picture-alliance/Design_Pics

Österliches Abendlob:
Neun Tage intensiver Andacht in ungewöhnlicher Zeit gehen zu Ende.
Mit dem Ostermontag schließt die Heilige Woche ab, die mit dem Palmsonntag begonnen hat.
Neun Tage der Besinnung auf Leid, Kreuzigung, Tod und Auferstehung von Jesus Christus.

 

Ostersonntag

Osterkerze 2020
Bildrechte: Stefan Meyer

 

Osterkerzen
Bildrechte: Jörg Fecher

 

Der Österlicher Gruß - Gedanken zum Ostersonntag von Pfarrer Stefan Meyer:

An diesem Ostertag feiern wir die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus.
Gottes Sohn. Der Tod ist besiegt und es lebe das Leben.
FROHE OSTERN.

 

 

 

 

 

 

Als Ostergottesdienst für Familien von Diakon Fecher und Familie:

 

Osternacht

Auch in diesem Jahr feiern wir in der Osternacht!
DIE Auferstehungsfeier in der Friedenskirche kommt zu Euch und Ihnen nach Hause.
Auch in diesem Jahr ist es so:
CHRIST IST ERSTANDEN. ER IST WAHRHAFTIG AUFERSTANDEN. HALLELUJA.

 

 

Karsamstag

Karsamstag - Altarraum
Bildrechte: Stefan Meyer

 

Der Karsamstag ist ein Tag der Stille. Nicht geschieht. Jesus ist im Dunkel des Grabes.
Aber am Horizont lässt sich erahnen, dass die Strahlen eines neuen Tages anbrechen werden.
Hört von einer Zeit, in der nicht mehr der Tod den Takt angibt, sondern die Hoffnung!

 

 

Karfreitag

An Karfreitag gedenken Christinnen und Christen der Kreuzigung unseres Herrn Jesus Christus.
In der Todesstunde Jesu um 15 Uhr gibt es kein Läuten der Glocken und keine Begleitung durch die Orgel.
Alles steht still. Erst am dritten Tag, wenn die Auferstehung ist und wir Ostern feiern, geht das Leben wieder weiter.
Weil die Kirchen noch geschlossen sind, möchten wir herzlich einladen, den Karfreitag zuhause zu feiern.  
Wir haben zwei Angebote an Euch:

  1. Eine Andacht zur Todestunde Jesu mit der kleinen Liturgie als pdf-Dokument sowie einen Podcast.
  2. Einen kleinen Familiengottesdienst für Groß und Klein zum Karfreitag!

Schaut und hört rein!

Todesstunde Jesu

 

Kreuz
Bildrechte: Jörg Fecher

 

Andacht zur Todesstunde Jesu mit Liturgie und gekürztem Podcast

 

 

 

Familiengottesdienst mit Podcast. 

 

Gründonnerstag

Liebe Gemeinde, liebe Freunde!
Zur Zeit ist es nicht möglich, heute am Gründonnerstag, das Heilige Abendmahl zu feiern.
Mit der Liturgie „Gründonnerstag zuhause – Liturgie mit Agape-Mahl“ möchten wir versuchen, diese Gemeinschaft in anderer Weise neu zu beleben. Ihr und Sie können diese kleine Liturgie herunterladen und ggf. ausdrucken.
In der Zeit zwischen 18 Uhr oder um 21 Uhr seid Ihr und Sie eingeladen, den Gründonnerstag zuhause zu feiern – zwar nicht mit dem Sakrament des Abendmahls, aber eben doch als Mahl der Liebe (griech.: Agapé) und der Gemeinschaft. Nach dem Abendessen am Donnerstag könnte der geeignete Zeitpunkt sein. Bleibt dabei gerne am Tisch sitzen.
Eine herzliche Einladung, sich darauf einzulassen. Wer möchte, hört auch in den Podcast.

Diakon Jörg Fecher und seine Familie haben auch wieder einen Familiengottesdienst vorbereitet. Hört rein und feiert gemeinsam!

Abendmahl
Bildrechte: Tanja Putzig

 

Fußwaschung
Bildrechte: Jörg Fecher

 

Die Liturgie „Gründonnerstag zuhause“ kann hier heruntergeladen werden.
Wer nur die Reflexion hören möchte, steigt im Podcast am Besten bei Minute 2:43 ein.
Hört Gedanken über die Gottes- und Nächstenliebe und was das mit dem Abendmahl zu tun hat.

 

 

 

Hier der Familiengottesdienst zu Gründonnerstag:

 

Mittwoch in der Karwoche

Gebet unter dem Kreuz
Bildrechte: Tanja Putzig

 

Das Gebet unter dem Kreuz ist dieses Jahr zuhause bei Ihnen. Eine kleine liturgische Form für den Abend. Die ausführlichere Form können Sie als pdf-Dokument herunterladen oder Sie hören gleich hinein in den Podcast, der etwas kürzer ist.

Wir hören von Jesus, der den Willen Gottes bis zum letzten Atemzug achtet und sich dabei treu bleibt.
Eine gesegnete Karwoche!

 

 

Dienstag in der Karwoche

Gebet unter dem Kreuz
Bildrechte: Tanja Putzig

 

Das Gebet unter dem Kreuz ist dieses Jahr zuhause bei Ihnen. Eine kleine liturgische Form für den Abend. Die ausführlichere Form können Sie als pdf-Dokument herunterladen oder Sie hören gleich hinein in den Podcast, der etwas kürzer ist.

Heute geht es um Jesus, der nur den schweigenden Gott vernimmt, und der trotzdem weiter zu ihm spricht.
Eine gesegnete Karwoche!

 

 

Montag in der Karwoche

Gebet unter dem Kreuz
Bildrechte: Tanja Putzig

 

Das Gebet unter dem Kreuz ist dieses Jahr zuhause bei Ihnen. Eine kleine liturgische Form für den Abend. Die ausführlichere Form können Sie als pdf-Dokument herunterladen oder Sie hören gleich hinein in den Podcast, der etwas kürzer ist.

Heute geht es um Petrus, der Jesus verleugnet und doch noch zum Helden wird.
Eine gesegnete Karwoche!

 

 

Palmsonntag Gottesdienst

Liebe Freunde!
Hier könnt Ihr zwei Gottesdienste zum Palmsonntag anhören und mitfeiern: 1. Ein Familiengottesdienst für Groß und Klein von unserem Diakon Jörg Fecher zusammen mit seiner Familie. Dazu auch das Bild!
2. Einen Palmsonntagsgottesdienst zum zuhause mitfeiern: Es gibt neben der Hördatei noch einen Begleittext mit allen Gebete und Texten zum Mitlesen und sprechen.
Herzlichen Dank möchte ich hier auch sagen für alle die mitgeholfen haben: DANKE an Birgit, Roger, Markus, Udo K., Tanja und Jörg mit Katrin und Hannah.
Habt einen gesegneten Palmsonntag und seid behütet.

Jesus reitet auf einem Esel ein
Bildrechte: Neustädter Marienkirche

 

 

Jesus zieht in Jerusalem ein mit Playmobil
Bildrechte: Jörg Fecher

 

Hier der Palmsonntag-Gottesdienst

von Pfarrer Meyer zum Hören und Lesen:

 

 

 

 

 

 

 

Und hier der Familiengottesdienst für Groß und Klein von Diakon Fecher mit Familie: