Glaube feiern

Gottesdienste in der Friedenskirche Obernburg unter Einhaltung bestimmter Regeln

Eine Anmeldung unter 06022 9158 oder pfarramt.obernburg@elkb.de ist noch zwingend erforderlich.

Hier können Sie die Gottesdienst-Ordnung für diese Kurz-Gottesdienste ansehen:

Unsere allgemeine Gottesdienstordnung zum Runterladen finden Sie hier:

Unsere Gottesdienst-Orte können Sie hier ansehen

Hier finden Sie die vergangenen Gottesdienste zum Nachhören und Nachlesen.

Unsere Gottesdienste

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
Sa, 21.5. 18 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer und Diakon Jörg Fecher
Obernburg Friedenskirche Obernburg
So, 22.5. 9 Uhr
erste Gruppe
Pfarrer Stefan Meyer und Diakon Jörg Fecher
Obernburg Friedenskirche Obernburg
So, 22.5. 11 Uhr
zweite Gruppe
Pfarrer Stefan Meyer und Diakon Jörg Fecher
Obernburg Friedenskirche Obernburg
Do, 26.5. 10:30 Uhr
mit Segnung der neuen TeamerInnen
Diakon Jörg Fecher
Elsenfeld St.-Sebastian-Kirche Kloster Himmelthal
So, 29.5. 9:30 Uhr
Lektor Theo Buschhaus
Obernburg Friedenskirche Obernburg
So, 29.5. 11 Uhr
Lektor Theo Buschhaus
Großwallstadt Ölbergkapelle Großwallstadt
So, 5.6. 10:30 Uhr
bei Regen in der Unterkirche Christkönig (Hintereingang), Infos unter 01525 7186792
Diakon Jörg Fecher und Team
Elsenfeld Elsavapark Elsenfeld
Mo, 6.6. 9:30 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer
Obernburg Friedenskirche Obernburg
Mo, 6.6. 11 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer
Mömlingen Trinitatiskirche Mömlingen
Mo, 6.6. 12:15 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer
Obernburg Friedenskirche Obernburg

Was Sie über das Abendmahl wissen sollten:

  • Monatlich in Obernburg und Mömlingen sowie an allen Orten an Fest- und Feiertagen
    Monatlich Abendmahlsgottesdienst in den Seniorenheimen
  • Alle getauften Kinder sind eingeladen
    Getaufte aus anderen christlichen Konfessionen sind eingeladen
  • Glutenfreie Hostien (Oblaten)
    Wein, in Obernburg auch Traubensaft
  • Pfarrer, Diakon und Prädikant/in sind beauftragt, das Abendmahl einzusetzen
    Übrig gebliebener Wein auf dem Altar wird von Liturg/in u.a. leergetrunken
  • Abendmahlkreis um den Altar
    Hände im Abendmahlskreis abschließend als Friedenszeichen gereicht
  • Spendewort Brot: Christi Leib für dich gegeben. Spendewort Kelch: Christi Blut für dich vergossen
  • Hostie wird mit Spendewort gezeigt und in die Hand gelegt Kelch wird mit Spendewort gereicht
  • Maximal 4 Trinkende aus einem Kelch, der jeweils um 90 Grad gedreht wird. Anschließend Reinigung mit Alkohol