Glaube feiern

Gottesdienste in der Friedenskirche Obernburg unter Einhaltung bestimmter Regeln

Eine Anmeldung unter 06022 9158 oder pfarramt.obernburg@elkb.de ist zwingend erforderlich.

Hier können Sie die Gottesdienst-Ordnung für diese Kurz-Gottesdienste ansehen:

Hier finden Sie die aktuellen Informationen, welche Hygiene-Regeln gelten:

 

Unsere allgemeine Gottesdienstordnung zum Runterladen finden Sie hier:

Unsere Gottesdienst-Orte können Sie hier ansehen

Hier finden Sie die unsere vergangenen Gottesdienste zum Nachhören und Nachlesen.

Andachten-Telefon
Bildrechte: Stefan Meyer

"bei Anruf Andacht" - das Andachten-Telefon

Unter der Telefonnummer 06022 2504414 können Sie eine 3-Minuten-Andacht zum jeweiligen Sonntag anhören. Geben Sie diese Info auch gern an Menschen weiter, die selten im Internet unterwegs sind.

Unsere Gottesdienste

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
So, 6.12. 9:30 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer
Obernburg Friedenskirche Obernburg
So, 6.12. 10:15 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer
Obernburg Friedenskirche Obernburg
So, 13.12. 9:30 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer
Obernburg Friedenskirche Obernburg
So, 13.12. 11 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer
Mömlingen Trinitatiskirche Mömlingen
So, 20.12. 9:30 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer
Obernburg Friedenskirche Obernburg
So, 20.12. 10:15 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer
Obernburg Friedenskirche Obernburg
Do, 24.12. 15 Uhr
Prädikantin Dr. Ursula Wachsmann
Obernburg am Main Stadthalle Obernburg
Do, 24.12. 15 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer
Mömlingen Jahn-Sporthalle Mömlingen
Do, 24.12. 16 Uhr
Pfarrer Stefan Meyer
Mömlingen Jahn-Sporthalle Mömlingen
Do, 24.12. 16:30 Uhr
Diakon Jörg Fecher
Obernburg am Main Stadthalle Obernburg

Was Sie über das Abendmahl wissen sollten:

  • Monatlich in Obernburg und Mömlingen sowie an allen Orten an Fest- und Feiertagen
    Monatlich Abendmahlsgottesdienst in den Seniorenheimen
  • Alle getauften Kinder sind eingeladen
    Getaufte aus anderen christlichen Konfessionen sind eingeladen
  • Glutenfreie Hostien (Oblaten)
    Wein, in Obernburg auch Traubensaft
  • Pfarrer, Diakon und Prädikant/in sind beauftragt, das Abendmahl einzusetzen
    Übrig gebliebener Wein auf dem Altar wird von Liturg/in u.a. leergetrunken
  • Abendmahlkreis um den Altar
    Hände im Abendmahlskreis abschließend als Friedenszeichen gereicht
  • Spendewort Brot: Christi Leib für dich gegeben. Spendewort Kelch: Christi Blut für dich vergossen
  • Hostie wird mit Spendewort gezeigt und in die Hand gelegt Kelch wird mit Spendewort gereicht
  • Maximal 4 Trinkende aus einem Kelch, der jeweils um 90 Grad gedreht wird. Anschließend Reinigung mit Alkohol