Ökumenische Pfingstvesper

Herzliche Einladung für den Pfingstsonntag Abend zur Ökumenischen Pfingstvesper der ACK Main-Mömling-Elsava in die St. Gertraud-Kirche in Elsenfeld.

Beginn ist um 19 Uhr. Anschließend gibt es um die Kirche einen kleinen Imbiss!

13119964_1109919872414229_4833727878203938154_o

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.evangelisch-obernburg.de/2016/05/oekumenische-pfingstvesper/

Konfirmation & Jugendleitereinsegnung 2016

_HM81780

In drei Konfirmationen (eine in Mömlingen und zwei in Obernburg) wurde der offizielle Eintritt der ehemaligen Konfirmanden in unsere Gemeinde gefeiert.

Auch dieses Jahr waren die Konfirmationen wieder krönender Abschlus eines Konfirmandenjahrganngs. Wie Jedes Jahr wurde die Konfirmation von der Band „Sunrise“ und der Orgel begleitet, was eine schöne Abwechslung zwischen modernen und traditionellen Liedern brachte.

_HM81771In der Konfirmationsansprache bezog sich Pfarrer Stefan Meyer auf ein „virtuelles Jugendzimmer“ und erklärte anhand einiger Gegenstände was wichtig im Leben sei.

Z. B: der Controller welcher verantwortung symbolisiert und bedeutet sein Leben in die Hand zu nehmen und eigenständig zu steuern.

Der Große Tag für die Konfirmierten endete natürlich nicht mit dem Gottesdienst, jeder ging seines Weges und feierte mit seiner Familie und Freunden weiter.

 

_HM81822Parallel zur Konfirmation lief dieses Jahr ein Teamerkurs. Interessierte Jugendliche wurden auf den Alltag als Jugendleiter vorbereitet und haben dazu über das Jahr verteilt viele Themenabende besucht.

Die Drei Teamerkursteilnehmer aus Obernburg sind während der Konfirmation eingesegnet worden und somit vollwertige Jugendleiter. Wie Stefan in seinen Segensworten sagte: „Wir trauen euch diese wichtige Aufgabe zu!“.

 

Hier die Bilder des Tages (Bilder von Harald Metzger):

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.evangelisch-obernburg.de/2016/04/konfirmation-jugendleitereinsegnung-2016/

Osternacht

Der Altar.

Zu einer der schönsten Gottesdienste des Jahres gehört die Osternacht, vor allem wenn wie auch dieses Jahr wieder eine Taufe mit stattfindet.
Ohne Beleuchtung in Dunkelheit werden nach dem Einzug der Scola alle Kerzen entzündet. Gegen Ende des Gottesdienstes wird das bunte Fenster meist von ersten Sonnenstrahlen erleuchtet, was die Friedenskirche erstrahlen lässt.

Das Orgelspiel wie auch einen Saxophonisten haben den Gesang der Gemeinde unterstützt, und eine schöne Stimmung verbreitet.

In der Osteransprache nahm Pfarrer Stefan Mayer Bezug auf eine Tradition in Kostarika, in der an Bürgerkriegsopfer gedacht wird. Jedes Opfer wird namentlich genannt, worauf die Gemeinde „presente“ (anwesend) ruft. Auch Jesus ist presente – anwesend!

Dieses Jahr war ebenfalls die Evangelische Jugend unserer Gemeinde vertreten. Direkt von einer Osterübernachtung (ohne Schlaf 🙂 ) sind die Jugendlichen gekommen, und haben den Gottesdienst mitgestaltet, vorbereitet, und viele Aufgaben übernommen.

Gemeinsames Frühstück.

Nach dem Gottesdienst wurde der Lutherraum geöffnet, um gemeinsam zu frühstücken, und zusammen in den Tag zu starten.

Hier die Bilder des Tages:

Bilder von Kollin Freise

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.evangelisch-obernburg.de/2016/03/osternacht/

Neuer Termin in der Friedenskirche Obernburg – schauen Sie vorbei!

after_work_med

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.evangelisch-obernburg.de/2016/03/1900/

ACK Main-Mömling-Elsava – die 22. lokale ACK in Bayern

DSCF9451Am 20. Oktober 2015 wurde in Erlenbach am Main die „ACK Main-Mömling-Elsava“ gegründet. Eine 1 ½-jährige Gründungsphase ging dem voraus. Noch etwas ungewöhnlich ist es, dass diesmal drei Flüsse den Namen gegeben haben – und nicht wie sonst eine Stadt. Warum?

Nun, am bayrischen Untermain – in unmittelbarer Grenze zu Hessen – haben sich an den vier Orten Stadt Obernburg, Stadt Erlenbach am Main, Marktgemeinde Elsenfeld und Gemeinde Mömlingen sieben christliche Gemeinden aus drei Konfessionsfamilien sowie die Krankenhausseelsorge zusammen geschlossen. Die Flüsse umfassen bzw. durchziehen diese Gemeindegebiete. Darüber hinaus sind weitere Pfarreiengemeinschaften und Kirchengemeinden eingeladen in Zukunft an der ACK Main-Mömling-Elsava mitzuwirken. Gründungsmitglieder sind:

  • Katholische Pfarreiengemeinschaft Christus der Weinstock (Erlenbach)
  • Katholische Pfarreiengemeinschaft Christus Salvator (Elsenfeld)
  • Katholische Pfarreiengemeinschaft Lumen Christi entlang der Mömling (Mömlingen-Obernburg)
  • Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Martin-Luther-Kirche (Erlenbach)
  • Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Friedenskirche (Obernburg-Elsenfeld-Mömlingen)
  • Griechisch-Orthodoxe Kirchengemeinde der Heiligen drei Hierarchen – Ökumenisches Patriarchat Konstantinopel (Erlenbach)
  • Rum-Orthodoxe Gemeinde Heiliger Paulus – Patriarchat Antiochien (Elsenfeld-Erlenbach)
  • Katholische Krankenhausseelsorge (Erlenbach).
  • Der Vorstand der ACK Main-Mömling-Elsava ist paritätisch besetzt. Vorsitzender ist Pfr. Stefan Meyer, Evang.-luth. Kirchengemeinde Obernburg, gleichzeitig auch Dekanats-Ökumenebeauftragter für Aschaffenburg.

Der Vorstand der ACK Main-Mömling-Elsava ist paritätisch besetzt. Vorsitzender ist Pfr. Stefan Meyer, Evang.-luth. Kirchengemeinde Obernburg, gleichzeitig auch Dekanats-Ökumenebeauftragter im DB Aschaffenburg.

Am Sonntag morgen, den 24. Januar 2016 wurde die ACK-Gründung in einem ökumenischen Gottesdienst gefeiert und Domvikar Petro Müller, Ökumenereferent der Diözese Würzburg, sowie KR Andreas Werner, Kirchenkreis-Ökumenebeauftragter für Ansbach-Würzburg, haben die Delegierten für ihre zukünftige Arbeit gesegnet. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es ein Begegnungsfest.

Stefan Meyer

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.evangelisch-obernburg.de/2016/03/ack-main-moemling-elsava-die-22-lokale-ack-in-bayern/

ACK Main-Mömling-Elsava ist gegründet

Wie arbeitet man in einer Gegend gut ökumenisch zusammen, wenn evangelische Gemeinden und katholische Pfarreienverbände nicht deckungsgleich sind, sondern einander ungleich überlappen? Und wenn es dann auch noch eine griechisch-orthodoxe Kirchengemeinde gibt und eine rum-orthodoxe, die zum Patriarchat von Antiochien gehört? – Man zieht einfach die Grenzen etwas großzügiger und bezieht alle mit ein, die im Umfeld zuhause sind und die mitmachen möchten.

Mehr als zwei Jahre lang haben haupt- und ehrenamtliche kirchliche Mitarbeitende in unterschiedlichen Schritten und Konstellationen beraten, wie sie die Ökumene der Zukunft angehen wollen. Klar wurde: gemeinsam und als Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK).

Eine Gründungsversammlung ist eher ein nüchternes Geschehen. Alles muss ordnungsgemäß verlaufen: die Delegierten tragen sich in die Anwesenheitsliste ein, die Beschlussfähigkeit wird festgestellt, die Richtlinien der zukünftigen ACK Main-Mömling-Elsava werden verlesen und beschlossen. Um 20.56 Uhr ist es am Dienstag-Abend, 20.10.2015, im Evangelischen Gemeindehaus Martin-Luther-Platz Erlenbach dann so weit. Alle Delegierten der sieben beteiligten Kirchengemeinden und Pfarreien haben ihre Unterschriften unter das Gründungsdokument gesetzt – und Applaus brandet auf. Die ACK Main-Mömling-Elsava ist gegründet. Gefeiert wird später: am 24.1.2015 beim Gründungsfest um 10.30 Uhr mit dem ökumenischen Festgottesdienst.

Dr. Maria Stettner; Geschäftsführerin ACK Bayern

Weitere Infos unter:

http://www.ack-bayern.de/details.html?&tx_ttnews[tt_news]=160&cHash=9e71c40464d9ecd240f4d76e72a4cc84

In den Vorstand wurden gewählt (von links nach rechts): Ursula Schweickert,  Thomas Seibert, Stefanie Bauer, Sami Devecioglu, Stefan Meyer, Dr. Gregor Kreile, Konstantinos Berberides. Als Gäste werden auch die orthodoxen Priester (Abuna Pol Altindadoglu und P. Martinos Petzolt) dabei sein, und soweit nicht Vorstandsmitglied der evang.-luth. sowie der röm.-kath. Ökumenebeauftragte (Heinrich Skolucki, auf dem Bild hinten rechts).

In den Vorstand wurden gewählt (von links nach rechts): Ursula Schweickert, Thomas Seibert, Stefanie Bauer, Sami Devecioglu, Stefan Meyer, Dr. Gregor Kreile, Konstantinos Berberides.
Als Gäste werden auch die orthodoxen Priester (Abuna Pol Altindadoglu und P. Martinos Petzolt) dabei sein, und soweit nicht Vorstandsmitglied der evang.-luth. sowie der röm.-kath. Ökumenebeauftragte (Heinrich Skolucki, auf dem Bild hinten rechts).

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ack-bayern.de/details.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=160&cHash=9e71c40464d9ecd240f4d76e72a4cc84

Ältere Beiträge «